Frequently Asked Questions

scroll
down

Was ist jetzt nochmal der Club of Change?

Der "Club of Change" ist eine Weiterbildung, die darauf abzielt, Fachleute im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement für Veranstaltungen auszubilden. Als Clubmitglied ist man Teil eines Handlungsnetzwerks für ehemalige Teilnehmende, in dem sie ihr Wissen teilen und gemeinsam agieren.

Kann ich die Weiterbildung von der Steuer absetzen?

Die Möglichkeit, die Weiterbildung von der Steuer abzusetzen, hängt von den jeweiligen Steuervorschriften und deiner individuellen Situation ab. In vielen Fällen sind berufsbezogene Weiterbildungen steuerlich absetzbar. Es ist ratsam, sich von deinem Steuerberater oder der örtlichen Steuerbehörde das finale Go geben zu lassen.

Wann habe ich bestanden?

Du hast an mindestens 80 % der Weiterbildung teilgenommen & ein
Nachhaltigkeitskonzept erarbeitet und an der verpflichtenden Abschlussveranstaltung vorgestellt.

Was ist das Ziel dieser Weiterbildung?

Das Ziel ist, Dir ein umfassendes Verständnis für Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit in der Veranstaltungsbranche zu vermitteln.
Es werden praxisnahe Kompetenzen entwickelt, die erforderlich sind, um erfolgreiche Nachhaltigkeitskonzepte in der Veranstaltungsbranche zu erstellen.
Du bist Teil einer starken Gemeinschaft von Macher*innen in der Kultur- und Veranstaltungsbranche, ihr lernt gemeinsam, bleibt vernetzt und kommt so in kollektives Handeln.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme an der Weiterbildung?

Es sind keine spezifischen Qualifikationen oder Vorkenntnisse erforderlich. Die Weiterbildung steht sowohl erfahrenen Fachleuten als auch Neueinsteiger*innen offen. Die Weiterbildung wird online durchgeführt, daher ist ein Computer oder ein entsprechendes Endgerät sowie eine stabile Internetverbindung erforderlich. Eines der 12 Module wird in Präsenz in Berlin stattfinden.

Wie lange dauert die Weiterbildung?

Die Weiterbildung "Nachhaltigkeitsmanager*in für Veranstaltungen" erstreckt sich über einen Zeitraum von insgesamt 12 Modulen. Jedes Modul dauert etwa 3,5 Stunden. Insgesamt beträgt der Zeitaufwand für die Weiterbildung somit rund 42 Stunden. Die Module werden in der Regel 1-2 Mal wöchentlich durchgeführt, was eine Dauer von etwa sechs Wochen für die gesamte Weiterbildung bedeutet.

Wie viel kostet die Weiterbildung und gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?

Die Kosten belaufen sich auf:

Standardpreis: 2.650,00 € zzgl. Mehrwertsteuer für Organisationen und Unternehmen

Ermäßigter Preis: 2.350,00 € zzgl. Mehrwertsteuer für NGOs & Vereine (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises)

Sozialer Preis: 1.850,00 € zzgl. Mehrwertsteuer für Selbstständige & Studierende (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises). 

In Bezug auf Finanzierungsmöglichkeiten ist es empfehlenswert, Stipendien, Förderprogramme oder Finanzierungsmöglichkeiten durch Bildungs- oder Kulturförderstellen in deiner Region zu prüfen.

  •  


 

Wer bekommt einen ermäßigten Preis?

Die Weiterbildung kostet 2.650,00 € zzgl. Mehrwertsteuer für Organisationen und Unternehmen. NGOs & Vereine buchen für einen ermäßigten Preis von 2.350,00 € zzgl. Mehrwertsteuer (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises). 
Selbstständige und Studierende  erhalten die Weiterbildung für einen sozialen Preis von 1.850,00 € zzgl. Mehrwertsteuer (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises).

Wann und wo findet die Weiterbildung statt?

Die Weiterbildung findet wöchentlich statt und hat folgende Termine:
Startdatum: 22.10.2024
Abschlussdatum: 28.11.2024
Die Module finden online und zwischen 15:00 und 18:30 Uhr statt.

Gibt es Zertifikate oder Abschlüsse am Ende der Weiterbildung?

Du erhältst ein Zertifikat als Nachhaltigkeitsmanager*in für Veranstaltungen, sofern Du das Abschlussprojekt bestanden, an der verpflichtenden Abschlussveranstaltung teilgenommen und mindestens 80% der Lehrveranstaltungen besucht hast.

Wie erfolgt die Prüfungsbewertung?

Die Prüfungsbewertung erfolgt anhand der erbrachten Leistungen der Teilnehmenden während des Abschlussprojektes. Die genauen Kriterien und Bewertungsmethoden werden in der Weiterbildung vermittelt und vor der Prüfung erläutert.

Welche Ressourcen und Materialien werden zur Verfügung gestellt?

Die genauen Details zu den Ressourcen und Materialien werden dir vor Beginn der Weiterbildung mitgeteilt, um sicherzustellen, dass Du über die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme verfügst.

Welche Unterstützung bietet ihr, wenn ich Schwierigkeiten habe?

Die genaue Art der Unterstützung (technische Unterstützung, Lehrunterstützung usw.) kann je nach individuellen Bedürfnissen variieren. Wir sind bestrebt, sicherzustellen, dass die Gruppe die notwendige Hilfe erhält, um erfolgreich an der Weiterbildung teilzunehmen.

Sind Teilzeit- oder Fernlernoptionen verfügbar?

Die Weiterbildung wurde so gestaltet, dass sie berufsbegleitend durchgeführt werden kann. Die Module finden halbtags statt und können online absolviert werden. Dies ermöglicht eine flexible Teilnahme, ohne berufliche Verpflichtungen aufzugeben. 

Gibt es ein Alumni-Netzwerk oder Möglichkeiten zum Networking?

Nach Abschluss der Weiterbildung werdet ihr Teil des Club of Change, der ein Netzwerk für die Kultur- und Veranstaltungsbranche im Bereich Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit bildet. Dieser Club bietet den Alumni wertvolle Gelegenheiten zum Networking, zum Teilen von Erkenntnissen und zur Zusammenarbeit. Es finden regelmäßige Update-Treffen des Club of Change Netzwerks statt, um den Kontakt und den Austausch zwischen euch und uns aufrechtzuerhalten und kollektives Handeln zu fördern.

Wie kann ich meine Buchung der Weiterbildung widerrufen?

Antwort: Du hast das Recht, deine Buchung der Weiterbildung innerhalb von 14 Tagen nach Buchung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bitte sende uns eine eindeutige Widerrufserklärung per E-Mail, siehe hierzu auch unsere AGB. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem du oder ein*e von dir benannte*r Dritte*r die Buchung vorgenommen hast / hat. Du kannst auch ein im Internet veröffentlichtes Widerrufsformular-Muster verwenden, wie z.B. hier von der Verbraucherzentrale.

ICH KANN LEIDER NICHT AN ALLEN TERMINEN. GIBT ES DIE MÖGLICHKEIT, SICH IM NACHHINEIN AUFZEICHNUNGEN DER EINZELNEN SESSIONS ANZUSEHEN UND DIE INHALTE SO NACHZULERNEN?

Die 12 Sessions werden aufgezeichnet, sodass du sie zu einem späteren Zeitpunkt flexibel ansehen kannst. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die aktive Teilnahme und der Austausch innerhalb der Module den Kern unserer Weiterbildung ausmachen. Wir empfehlen die Teilnahme an den geplanten Terminen von 15:00 bis 18:30 Uhr, um das volle interaktive Erlebnis zu genießen und gemeinsam Inhalte zu erarbeiten. Für den Fall, dass du einmal nicht teilnehmen kannst, stellen wir allen Teilnehmer*innen die Unterlagen der Sessions und Aufzeichnungen zur Verfügung. 

GIBT ES BEREITS GEPLANTE WEITERE TERMINE FÜR DIE WEITERBILDUNG?

Wir arbeiten derzeit an der Zusammenstellung einer Warteliste für Interessierte, die im Herbst 2024 keine Zeit haben. Diese Liste ist für diejenigen gedacht, die die Weiterbildung stattdessen im Winter/Frühjahr 2025 (Februar-März) buchen möchten. Für diesen Zeitraum prüfen wir auch alternative Kombinationen von Tagen. Wenn Du gern Teil der Warteliste werden möchtest, melde Dich unter hey(at)clubofchange.net.

WIE WIRD DER LERNFORTSCHRITT GEMESSEN?

Der Lernfortschritt wird durch die aktive Teilnahme an Modulen, Gruppenaktivitäten und der erfolgreichen Umsetzung deines Nachhaltigkeitsprojekts bewertet.

KANN ICH NACH DER WEITERBILDUNG MIT ANDEREN TEILNEHMENDEN IN KONTAKT BLEIBEN?

Der Club of Change fördert die Vernetzung und den Austausch auch nach Abschluss der Weiterbildung. Unser Alumni-Netzwerk bietet hierfür eine Plattform.

GIBT ES MÖGLICHKEITEN FÜR PRAXISERFAHRUNG DURCH PROJEKTARBEIT?

Absolut! Du wirst während der Weiterbildung ein eigenes Nachhaltigkeitsprojekt entwickeln. Dies bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

WIE WERDE ICH TEIL DES CLUB OF CHANGE ALUMNI-NETZWERKS?

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung wirst du automatisch Teil des Alumni-Netzwerks. Du erhältst Zugang zu exklusiven Ressourcen, Events und Networking-Möglichkeiten.

KANN ICH MEINE ERFAHRUNGEN UND PROJEKTE MIT DER COMMUNITY TEILEN?

Wir ermutigen die Teilnehmer*innen, ihre Erfahrungen, Ideen und Projekte in der Community zu teilen. Dies fördert den kollektiven Lernprozess.

WIE UNTERSCHEIDET SICH DER CLUB OF CHANGE VON ANDEREN NACHHALTIGKEITSWEITERBILDUNGEN?

Der Club of Change legt besonderen Wert auf praxisnahes Handlungswissen, Austausch in der Community und die direkte Umsetzung von nachhaltigen Projekten in der Kultur- und Veranstaltungsbranche. Unsere Community-Mitglieder haben exklusiven Zugang zu Erfahrungen von Branchenvorreiter*innen, die offen über ihre Projekte sprechen, Best Practices teilen in allen Facetten und für Fragen zur Verfügung stehen.

IST DER CLUB OF CHANGE MEHRSPRACHIG?

Die Weiterbildung findet in deutscher Sprache statt. Bitte beachte aber, dass es ggf. internationale Expert*innen gibt, die ihren Beitrag auf Englisch halten. Bitte sprich uns an, sollte sich hieraus für dich ein Nachteil ergeben und wir finden eine gemeinsame Lösung (Stichwort: Katrin ist studierte Dolmetscherin ;))

Ich habe immer noch Fragen.